Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Vorschau: TS 3: Vuelta a Andalucia

von glgnfz

 

>>>> Zur Starterliste

>>>> zu den Etappen

>>>> zu den Ergebnissen der letzten Jahre

 

Tippspiel:  3

Rennen:  Vuelta Andalucia « Ruta del Sol » 2005 (Spanien)

Kategorie:  2.1 (5 Etappen, 795,4 km – zwei Bergankünfte)

Datum:  13. Februar - 17. Februar 2005

Internetauftritt: http://www.vueltaandalucia.com/edicion2005/principal1.htm (übersichtlich und mit allen wichtigen Informationen)

Etappen:  

1. Etappe: Benalmadena – Comares, 150,5 km

2. Etappe: Antequera – La Zubia 165,7 km

3. Etappe: Vegas del Genil – Jaen, 163,8km

4. Etappe: La Guardia de Jaen – Cordoba, 161,6 km

5. Etappe: Cruzcampo – Chiclana de la Frontera, 153,8 km

   

DAS RENNEN:

Mein lieber Schwan! Da haben die Spanier aber eine ganz schön schwere Rundfahrt in die Februarmitte geknallt! Auf den ersten beiden Etappen geht es direkt mit zwei ordentlichen Bergankünften los und auch Etappe Nummer 3 dürfte für die Sprinter einen Hauch zu schwer sein. Auch auf dem nächsten Tagesabschnitt ist eine Sprintankunft nicht gesichert, da 40 Kilometer vor dem Ziel ein ordentlicher Steinhaufen mit geschätzten 600 Höhenmetern liegt, dem noch zwei kleinere Anstiege folgen, bevor es dann erst etwa 11 km vor dem Tagesziel endlich bergab geht.

Am Abschlusstag können sich dann endlich die schnellen Männer bis aufs Messer bekriegen, wenn es flach nach Chiclana de la Frontera hineingeht.

Umso verwunderlicher finde ich es persönlich, dass die großen Teams alle ihre Top-Sprinter mitgebracht haben: wir werden also McEwen, Zabel, Freire, Boonen, van Dijk und van Heeswijk sehen. Der aussichtsreichste Mann, Petacchi, hat gleich seinen kompletten 8-Mann-Sprinterzug mitgenommen – die Jungs werden auf den ersten Tagesabschnitten komplett leiden – mein Mitleid!

Vielleicht führt aber gerade diese Massierung von schnellen Männern dazu, dass wir wider Erwarten auf den Etappen 3 und 4 auch Massensprints zu sehen bekommen…

Selbstverständlich hat außer den Fassas dann auch jedes Team mindestens einen Fahrer dabei, der am Berg eine gute Figur machen kann und auf die Kämpfe der spanischen Teams, vor allem Saunier Duval, Illes Balears, Comunitat Valenciana und mit Abstrichen Euskaltel, kann man sich jetzt schon freuen.

Hier wären Fernsehbilder eigentlich Pflicht!



Zur Starterliste

zu den Etappen

zu den Ergebnissen der letzten Jahre


Gazzetta durchsuchen:

 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum