Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Die Etappen:

DIE ETAPPEN:

 

Die 15 Mannschaften müssen 6 Etappen über insgesamt 821 Kilometer meistern.

 

Die Auftaktetappe führt von Koblenz nach Bad Marienberg. Das bedeutet für die Fahrer, dass sie an diesem Tag 158 Kilometer inklusive einem Anstieg der 3. Kategorie gut 25 Kilometer vor dem Ziel bewältigen müssen. Die letzten 50 Kilometer dieser Etappe sind sehr wellig, so dass die Hügel- und Bergfahrer bereits an diesem Tag eine Chance zur erfolgreichen Attacke haben dürften.

 

Die zweite Etappe von Trier nach Mainz ist mit 197 Kilometern die längste der Rundfahrt. Die 197 Kilometer beinhalten einen Anstieg der 1. Kategorie, zwei der 2. Kategorie und einen Anstieg der 3. Kategorie 25 Kilometer vor dem Ziel.

 

Etappe 3, von Worms nach Mainz, beinhaltet auf ihren 164 Kilometern den Kategorie 1 Anstieg hinauf zum Donnersberg.

 

Der vierte Tag der Rundfahrt wird für die Entscheidung sorgen. An diesem Tag finden zwei Etappen statt. Am Morgen wird eine 86 Kilometer lange Etappe von Speyer nach Landau gestartet, wo der berüchtigte Kalmit Anstieg (Kat. 1) zu meistern ist. Am Nachmittag findet in Landau das wieder eingeführte Zeitfahren über 25 Kilometer statt.

 

Die letzte Etappe fährt von Kaiserslautern zurück nach Koblenz. Auf den letzten 191 Kilometern sind noch einmal zwei Anstiege der 2. Kategorie und 2. Anstiege der 3. Kategorie zu bewältigen.

Man sieht also, dass es auf jeder Etappe zur Sache geht und man eigentlich nie mit einem Massensprint rechnen darf. Alle Etappen können die Entscheidung bringen, der schwerste Tag jedoch ist Tag 4 mit der Kalmit Etappe und dem Einzelzeitfahren.

 

 



Zu den Ergebnissen der letzten Jahre


Gazzetta durchsuchen:

 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum