Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Mailand - San Remo: Ausgewählte Daten, Statistiken



1930: Michele Mara siegt vor Caimi, Piemontesi und Di Pacco


Besonderes

Nicht ausgetragen wurde das Rennen 1916, 1944 und 1945.

 

1909 wurde zum ersten Mal ein Radwechsel erlaubt.

 

Lediglich 4 Fahrer beendeten im Jahre 1910 das Rennen. Schnee, Regen, Eis und Wind machten die Fahrt zu einer Fahrt durch die Hölle.

 

Denr längsten zeitlichen Vorsprung fuhr Lucien Petit-Breton 1910 heraus: 1 Stunde und 1 Minute. Fausto Coppi schaffte es 1946 seinem Verfolger 14 Minuten abzunehmen

 

Mario Cipollini, Sieger 2002, beendete im Jahr 2005 mit Mailand-San Remo seine Karriere, er belegte Platz 37.



Mehrfachsieger

Siebenfach-Gewinner:

Eddy Merckx (Bel), 1966, 1967, 1969, 1971, 1972, 1975, 1976

 

Sechsfach-Gewinner:

Costante Girardengo (Ita) , 1918, 1921, 1923, 1925, 1926, 1928

 

Vierfach-Gewinner:

Gino Bartali (Ita), 1939, 1940, 1947, 1950

Erik Zabel (Ger), 1997, 1998, 2000, 2001

 

Dreifach-Gewinner:

Fausto Coppi (Ita), 1946, 1948, 1949

Roger De Vlaeminck (Bel), 1973, 1978, 1979

Oscar Freire, 2004, 2007, 2010

 

Zweifach-Gewinner:

Alfredo Binda (Ita), 1929, 1931

Giuseppe Olmo (Ita), 1935, 1938

Loretto Petrucci (Ita), 1952, 1953

Miguel Poblet (Esp), 1957, 1959

Laurent Fignon (Fra), 1988, 1989

Sean Kelly (Ire), 1986, 1992

 

1931 Alfredo Binda siegt


Deutsche auf dem Podium

Rudi Altig: Sieger 1968

 

Erik Zabel: Sieger 1997, 1998, 2000, 2001; zweiter Platz: 1999, 2004

 

Rolf Wolfshohl : zweiter Platz 1963

 

Rolf Gölz: zweiter Platz 1990

 

Danilo Hondo: zweiter Platz 2005

 

Heinrich Haussler: zweiter Platz 2009

 

Gerald Ciolek: Sieger 2013

 

John Degenkolb: Sieger 2015

 



Siege nach Ländern, Stand 2014

Häufigkeit<b>Land</b>
51Italien
20Belgien
12Frankreich
7Deutschland
4Spanien
3Niederlande
2Irland
2Großbritannien
2Schweiz
3Australien
1Norwegen



Gazzetta durchsuchen:
 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum