Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Helden September 2002



Held zur Zeit: Gianluca Bortolami

 

Gewinnt auf seine alten Tage, angespornt durch Migels und Jansch noch Milano-Vignola und den Giro di Romagna, wird zweiter bei der Coppa Bernocchi und erreicht bei den anderen italienischen Herbstklassikern weitere Top 10 Platzierungen.

 

Eine ganz starke Leistung von Gianluca, die ihn vielleicht sogar zur WM bringt.

 



Co-Helden zur Zeit

 

Angelo Furlan: Aus dem nichts zwei Etappensiege bei der Vuelta, Chapeau Angelo.

 

Sebastian Lang: Ganz stark in Rheinland-Pfalz, zwei Etappensiege auch für den U23 Wm Silbermedaillen Gewinner 2001.

 

Pablo Lastras: Ebenfalls zwei Etappensiege, auf beeindruckende Weise hat er damit die Fahne von iBanesto aufrecht erhalten. Klasse Auftritt auch in der GW.

 

Die Vuelta-Organisation: Super Mix bei den Etappen - so blieb das Rennen durchweg spannende, weiter so!!!

 

Marek Rutkiewicz: Rang drei und das Punktetrikot bei der schweren und gutbesetzten Polenrundfahrt, auch klasse vom Cofidis-Fahrer.

 

Jan Ullrich: Endlich hat er sich von Magenta gelöst

 



Pechvögel zur Zeit

 

David Millar: Gute Vuelta, dann der zweifache Sturz, hat Moral und Eigensinn bewiesen, brave Schotte.

 

Luis Perez: So oft ausgerissen, einmal schon zum Etappensieg geschrien doch noch auf der Ziellinie überflügelt worden, trotzdem eine Supervuelta vom Spanier.

 

Jörg Jaksche: Vielleicht schon die Rundfahrt seines Lebens, und dann dieses blöde Knie. Doch aus dem wird noch was. Klasse Ansbacher. 

 



Newcomer zur Zeit

 

Sven Krauss: Ganz neu im Metier, und direkt der Etappensieg für die Gerols. Einer von dem oggi nicht viel gehalten hat schlägt gnadenlos wieder zu, weiter so!!!

 

Schreiberling zur Zeit

 

Charles Wegelius: Absolut genialer Bericht über den Angliru und die Geschichte über Bramati, mehr davon gebürtiger Finne.

 

Teams zur Zeit

 

COAST: Top 10 scheint langsam sicher

iBanesto: Die beiden Kapitäne fallen aus und trotzdem noch VIER Etappensiege ohne Sprinter in eigenen Reihen, nicht schlecht.

 

Stille Helden

 

Alle die, die Spendenaktion organisiert und die, die daran teilgenommen haben. Super Leute!!! Das Kinderwerk kann stolz auf euch sein.

 

Anti-Held

 

Nico Stankewitz: Begründung überflüssig.

 



der silberne Ludo *

 

Muss der eigentlich negativ sein? Denn ich denke wir sollten Ulli und Karsten für ihre guten Kommentatorenleistungen und die häufigen Erwähnungen der Spendenaktion eher danken und ihnen die kleinen Fehler verzeihen!!!

 



 

* Preis für die besten Patzer von Radsport-Kommentatoren, siehe hier 

 

 

Beitrag von Niki2000


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum