Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

19/12 2003

Das C4F-Schreibprojekt: Gorka in der Winterpause

seid gegrüßt, freunde der baskischen sonne! lange liegt mein letztes schreiben zurück und ihr fragt euch sicher: "was hat dieser bekloppte baske zwischenzeitlich gemacht?" nun - ich habe nichts gemacht. ich durfte ja keine rennen mehr fahren. hab brav zuhause trainiert und bin nun stärker, schneller und besser als je zuvor.

ich denke in letzter zeit oft über die vergangene saison nach. ein außenstehender würde sagen, es wäre eine gute saison gewesen - sogar mit sieg! doch irgendwie hab ich immer mehr den eindruck dass meine 1ste profisaison alles andere als normal war. ich wollte doch eigentlich nur ein ganz normaler neo-pro sein, mal hier mal dort mal vorne mal hinten mitfahren, ein bisschen siegen und ein bisschen alle überraschen und ein bisschen mein ego vergrößern. doch das was mir dann alles passiert ist, scheint keine normale saisonentwicklung zu sein. irgendwie sieht es aus wie die phantasie eines kranken hirns. ihr kennt sicher die geschichte von sophie, die eigentlich nur eine person in einem buch ist. oder auch bei star trek: deep space nine - die ganze ds9 ist nur das produkt der gedanken des schwarzen schriftstellers benny russell aus den 60er jahren der usa. nicht real... wie? ich fühle mich nicht real? nundenn, ich fühle mich nicht völlig frei von anderen menschen. als ob mein radlerleben von irgendetwas oder irgendjemandem gelenkt wird. das ist meine realität. ein kluger mann aus deutschland hat mal gesagt: "auch wie realität muss immer wieder an der wirklichkeit überprüft werden" wie sieht meine wirklichkeit aus? sehr ernüchternd: joseba kommt nicht mit ins neue team liberty seguros. und jörg auch nicht. sehr schade... ohne joseba macht es mir irgendwie keinen spaß mehr. er hat mir so geholfen in letzter zeit. doch was hab ich für eine wahl? ich muss froh sein dass ich einen neuen vertrag bekommen hab. würde ein spektakulärer wechsel zu einem anderen team nicht meine turbulente 1ste saison perfektionieren? hmm.... der gedanke dass mein leben nur fiktion ist, lässt mich nicht los. doch wenn es tatsächlich so wäre - was wäre die logische konsequenz? ich kann wohl schlecht aus den seiten eines buches herauskrabbeln und meinem schreiber in die augen blicken. vielleicht sollte ich einfach auch eine fiktive figur erfinden. ein unsichtbares känguruh namens rodney beispielsweise. oder irgendetwas in der art. was?

ihr wundert euch über meine geistigen entgleisungen? ahh - ist es nicht eher so, dass ich euch erfinde? schließlich schreibe ich zu euch - doch woher weiß ich dass ihr da seid? dadurch dass ich euch benenne und anspreche, seid ihr für mich real. muahaha, mal sehen was ich mit euch alles anstellen kann. guck mal links neben dich, lieber leser! da sitzt ein unsichtbares känguruh. es heißt rodney. siehst du es? nein? oh, glaub mir - es ist ganz sicher da. es ist real. ihr seid auch real für mich. und am realsten ist die flasche jameson, die ich im laufe dieses abends geleert habe.

 ihr hattet wohl gedacht ich konsumiere andere substanzen? nein....das hat manolo verboten. eigentlich verbietet er mir alles. und er schreit mich dauernd an. und er hat es auf mich abgesehen. das kann doch nicht normal sein.... scheint so, als ob manolo von jemandem dazu gezwungen wird, so zu reagieren. von wem? ihr wisst es sicher - der ominöse schreiber, von dessen existenz ich durch dieses flüssige irische gold erfahren habe. nein, ich bin nicht betrunken. ich feier meine allererste trainingstour von über 300km. ich bin ein mann! ...auch wenn ich mich jetzt gerade fühle wie eine formlose und ausgeleierte amöbe. doch es hat sich gelohnt. schließlich muss unser team nächstes jahr gute erfolge bringen, und ich will nicht derjenige sein, der nichts dazu beiträgt. ich bin ganz sicher - die nächste saison wird großartig. ich freue mich darauf, am eigenen leib zu erfahren was sich kranke menschen für mich ausdenken. bitte, mindestens einen sieg will ich! darf ich forderungen stellen? lieber nicht....sonst lasst ihr mich noch in einen graben oder einen bach fallen.

so...ich werde jetzt ins bett gehen, meinen rausch ausschlafen und mich morgen an nichts mehr von diesem geschreibsel erinnern. ist so ein kleines besäufnis nicht wunderbar?

 

von Raktajino


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum