Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 27 - Toms Skujins




Toms Skujins

Lettland

15.06.1991

 

Fahrertyp: Eintagesrennen

Wichtigster Erfolg: 4. Classic Loire Atlantique

Team/Verein 2011: La Pomme Marseille

Stagiaire: -

Team 2012: La Pomme Marseille

Beste Mock List-Platzierung: neu

Web: www.facebook.com/Tomashuns

 

Seine ersten internationalen Juniorenrennen fuhr Skujins im Jahre 2008, dies aber noch recht unauffällig. Bei der Trophée Centre Morbihan Juniors (2.1) wurde er 21. und bei den Flanders-Europ Classic (1.1) 47. Im Jahre 2009 fiel er dann stärker im Radsportzirkus auf. Er gewann neben zwei Etappen auch die Gesamtwertung der litauischen Rundfahrt Auksinių kopų (NE). Im selben Jahr beendete er die norwegische Rundfahrt Norsk Sykle Festival (NE) als Vierter und nahm nebenbei noch einen Etappensieg mit.

 

2010 bestritt er seine ersten U23 Rennen mit der Nationalmannschaft bzw. mit dem lettischen Team Rietumu-Delfin. Er wilderte zunächst im Baltikum, wo er zum Beispiel Zweiter beim GP Tartu (1.1) und beim Lauri Aus Memorial (NE) wurde. Beim GP Riga (1.2) feierte er seinen ersten Sieg bei einem Profi-Rennen. In Russland wurde er Siebter im Mayor Cup (1.2) und Zweiter im Memorial Oleg Dyachenko (1.2). In Frankreich holte er beim Etappenrennen Tour de Moselle (NE) seinen nächsten Sieg und wurde Gesamtzweiter. Auf dem fünften Gesamtrang kann er bei der Tour du Gévaudan (2.2) und Sechster wurde er bei der kleinen Ausgabe des Sprintklassikers Paris-Tours (1.2U).

 

In diesem Jahr wechselte er zum französisch-lettischem Club La Pomme Marseille und durfte damit die ganzen französischen Popelrennen (x.1) fahren. Dies tat er sogar recht erfolgreich (22. Rang Boucles du Sud Ardèche, 19. Rang Tour du Doubs, und 16. Rang Route Adélie de Vitré), aber das bemerkenswerteste Resultat war der vierte Platz bei der Classic Loire Atlantique (1.1). Im heimischen Baltikum reichte es zu einem achten Rang beim Tallin-Tartu GP (1.1). Für die Nationalmannschaft fahrend, erreichte er bei der Ronde van Vlaanderen Beloften (1.NC) einen zweiten Platz, lediglich geschlagen vom Solosieger Salvatore Puccio.

Es ist anzunehmen, dass er weiterhin noch bei La Pomme Marseille bleiben wird. Der Club und die französische Radsportlandschaft bieten ihm gute Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln. Zusammen mit dem lettischen Einschlag in seinem Team; in dem mit Raivis Skujins mindestens ein Namensvetter, eventuell sogar aber ein echter Vetter, vertreten ist; sowie einigen anderen ernstzunehmenden Talenten außerhalb des La Pomme Teams, wie zum Beispiel Andsz Flasksis der mit Toms Flaksis ebenfalls ein Namens(?)vetter im Team La Pomme hat, wird Skujins nächstes Jahr sicher versuchen den lettischen Radsport auf die internationale Karte zurück zu bringen. Der letzte Lette auf der Mock List, der 12. des Jahres 2008, Gatis Smukulis, schaffte dies allerdings bei den Profis bisher nicht.

 

In Kopenhagen könnten eben diese Letten als durchaus ernstzunehmende Außenseitermannschaft für eine Überraschung sorgen. Mit Skujins und auch Flaksis haben sie zwei starke Fahrer im Team.

 

Nominiert von wagenge, geschrieben von wagenge



Weiter mit Platz 26


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum