Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Länderbilanz Slowenien




Schon seit einigen Jahren fallen Slowenen im Profiradsport auf. Sie sind zahlenmäßig in der Pro Tour zwar eher gering vertreten, aber dennoch sind sie nicht erfolglos. Es reichte in der vergangenen Saison nicht für eine Podiumsplatzierung. Dennoch weiß man allseitig die Stärken der Slowenen zu schätzen.

 





Tadej Valjavec

Tadej Valjavec fuhr für Phonak. Er belegte bei vier Rundfahrten Pro Tour-Ränge. Seine beste Platzierung sollte der sechste Platz bei der Deutschland-Tour sein. Auch an den beiden eidgenössischen Rundfahrten hatte er Freude: 10. bei der Tour de Romandie und 9. bei der Tour de Suisse. Den Giro beendete er auf dem 15. Rang.

 





Gorazd Stangelj



Janek Brajkovic
WM 2004

Sein Landsmann Gorazd Stangelj beendete die Saison mit einem siebten Rang bei der Lombardei-Rundfahrt. Damit kam er in seinem letzten Pro Tour Einsatz noch zu Zählern, nachdem er als 13. bei der Polen-Tour dieses Glück nicht hatte.

 





Uros Murn

Uros Murn belegte bei Paris-Tours den neunten Platz. Ansonsten fiel er in der Saison nicht weiter auf.

 



Janek Brajkovic gilt als großes Talent. Große Ergebnisse feierte er aber 2005 noch nicht. In der Pro Tour schaffte er den 17. Platz bei der Benelux-Tour. Etwas besser gestaltete er seine Teilnahme bei der Straßen-WM. Dort belegte er den 11. Platz

 

Für ein Land, das nur eine Handvoll Fahrer in den Pro Tour-Equipen hat, kann sich diese Ausbeute sehen lassen. Man kann natürlich kritisch vieles aus den Ergebnissen ableiten - so z.B., dass nicht auf jedem Terrain starke Fahrer vorhanden sind. Aber  man sollte besser die weitere slowenische Entwicklung im Radsport abwarten.


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum