Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Je mehr die Dinge sich ändern, umso mehr bleiben sie doch gleich

Ticks Blick 24.11.2004

von Tick, Übersetzung von Raubkatze

 

Wahrscheinlich habe ich diesen Spruch schon mal benutzt, aber es ist sicherlich einer, der es auch wert ist, wiederholt zu werden. Joseba Beloki wechselt mal wieder das Team, Lance Armstrong wird die Tour vielleicht wieder fahren, vielleicht aber auch nicht, Jan Ullrich schwört auch mal wieder, dass er alles anders machen wird und es gibt grosse Auseinandersetzungen über die Effizienz der neuesten Drogentests.

 

Hey, habe ich das 2003 oder 2004 geschrieben? Einige Dinge ändern sich einfach niemals, oder?

 

Aber lasst uns ein bisschen auf die Details schauen:

 

-- Auf Joseba Belokis kurzes Intermezzo mit Brioches La Boulangeres folgte ein noch kürzeres bei Saunier Duval. Er unterschrieb bei denen in der Mitte der Saison, mit der Vorgabe, die Saison zu beenden und auch 2005 noch dort zu fahren. Meine Güte, wie die Zeit doch rast....... der Vertrag wurde gerade aufgelöst, auf Josebas Drängen hin.

 

-- Lance Armstrong hat kürzlich behauptet, er wisse nicht, ob er sich für die Tour de France 2005 motivieren könne und hat angemerkt, dass er ganz gerne die Flandernrundfahrt im nächsten Jahr gewinnen würde. Er möchte "der Welt beweisen", dass er es immer noch kann. Glaub mir, Lance, du musst uns gar nichts mehr beweisen!

 

-- Jan Ullrich, ganz anders, möchte nicht an den Frühjahrs- Klassikern teilnehmen. Er redet auch nicht mehr darüber, die Tour zu gewinnen, nachdem er seine eigenen Voraussagungen schon für wie-viele-Jahre-sind-es-jetzt? nicht erfüllen konnte. Und das ist doch auch das beste Zitat:"Ich versuche, mehr Augenmerk auf mein Gewicht zu legen." Bloss "versuchen" wird nicht genug sein, Jan, du musst auch was dafür TUN...

 

-- Ist eine B- Probe notwendig für einen Test? Die Russen und Australier argumentieren offensichtlich, dass dem nicht so sei. Hamilton, Perez und Phonak möchten gerne die ganzen Tests und deren Ergebnisse weggeworfen wissen. Die Fans schreien laut auf, entweder, dass Hamilton der vertrauenswürdigste Mann auf der ganzen Welt sei oder dass sowieso alle Radfahrer illegale Substanzen einnehmen. Da wir aber im Moment auch keine Saison mehr haben, wird das alles nicht auf dem Fahrrad, sondern im Gerichtssaal entschieden - mein Anwalt ist teurer als deiner....

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum