Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

14/04 2004

Deutsche Nachrichten und die "gewichtige" Diskussion

von Susan Ticknor Westemeyer, Übersetzung von Raubkatze



Erik Zabel weiss doch noch wie man gewinnt! Okay, Rund um Köln ist nicht wirklich Mailand- San Remo, aber es ist immerhin das erste deutsche Rennen im Jahr und daher für die deutschen Fahrer auch wichtig. Es war zum Schluss hin schon klar, dass es zu einem Sprint zwischen Zabel und Danilo Hondo kommen würde, und Zabels Entschlossenheit hat ihm noch mal die extra Schuss Geschwindigkeit gegeben, die er in dieser Saison bisher so oft vermissen ließ.

 

Der Gewinner des letzten Jahres, Jan Ullrich, kam gemütlich mit der Masse ins Ziel gerollt. Eddy Merckx sagt ja, Jan hätte noch nicht genug getan und sei immer noch zu moppelig. Der sollte sich mal an die eigene Nase fassen! Habt Ihr Euch den Eddy mal angesehen in letzter Zeit? Und haben wir nicht ausserdem langsam mal genug von dieser " Ist Jan nun zu dick oder nicht?"- Diskussion? Also, ich habe da genug von!

 

Eine endgültige Beobachtung von RuK: es wird lange dauern, bis wir die schrecklichen Bilder von Paolo Salvodelli ausgestreckt und bewegungslos auf dem Boden liegend, vergessen werden. Ich kann nicht die Einzige gewesen sein, die das Schlimmste befürchetet hat. Die letzten Nachrichten von heute besagen jedoch, dass es nicht halb so schlimm ist, wie es aussah, hoffen wir, dass das wahr ist.

Ich nehme mal an, er steht sein letztes Jahr bei T-Mobile unter Vertrag, und wenn ich er wäre, würde ich langsam mal anfangen, mich nach einem neuen Arbeitgeber umzuschauen. Seine Zeit in Deutschland hat ihm nichts anderes gebracht ausser Verletzungen, Krankheiten und Pech. Und eine noch eher praktische Anmerkung: er wird niemals erwarten können, mal für sich selbst zu fahren solange er im selben Team wie Jan Ullrich ist.

 

Dieses Wochenende wurden wir ja auch richtig verwöhnt mit Radsport im Fernsehen. Am Sonntag bescherte uns Eurosport fünf Stunden Paris-Roubaix. Am Montag gab es auf einem lokalen Sender eine Start- Ziel- Übertragung von Rund um Köln. Und dann? Nichts die gesamte Woche über! Ich fange jetzt schon an, Entzugserscheinungen zu entwickeln!

 

Wir kommen dieses Jahr nur von den Doping Geschichten einfach nicht weg. Nachdem in den französischen Zeitungen Berichte auftauchten, die Namen aus dem Cofidis- Team nannten - der Teammanager, der sportliche Direktor, der Teamarzt, sogar Fahrer wie Lelli und Millar - war es für den Sponsor genug, er hat die Notbremse gezogen und das Team "stillgelegt", bis geklärt ist, was da so alles vor sich geht. Und als ob das noch nicht genug wäre, druckt nun eine weitere französische Zeitung, dass Baden Cooke Amphetamine, besser bekannt als Speed, zur Erholung geschluckt habe.......

 

Ich denke, ich bleibe dann mal besser bei den Gewichtsproblemen von Ullrich!



Deine Meinung?


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum