Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Blick zurück in Sorge

Tick's Blick, 18.02.04 

 

Diese Woche gibt es nichts lustiges zu schreiben. Der tragische Tod von Marco Pantani, allein und verwirrt dominierte die Wochenendnachrichten. Was passierte, warum und wer (falls überhaupt irgendjemand) die Schuld trägt – derzeit gibt es keine Antworten auf diese Fragen. Wird es vielleicht auch niemals geben. Hoffentlich wird die Radsportwelt in der Lage sein, ihre Lektion aus seinem Leben und seinem Tod lernen. Und hoffentlich werden wir Fans in der Lage sein, in unseren Herzen und unseren Köpfen das Bild eines kleinen Mannes mit einer Bandana auf seinem Kopf und einem Funkeln in seinen Augen wenn er einen Berg hinaufflog zu bewahren.

 

Sein Tod war nicht der einzige und auch nicht die einzige schlechte Nachricht in der Radsportwelt. Johan Sermon, ein belgischer U-23 Fahrer starb während er schlief an Herzversagen. Er wude nur 21 Jahre alt. GS-III Fahrer Fabian De Waele gab seinen Rücktrit im Alter von 28 Jahren wegen Herzproblemen bekannt. Und T-Mobiles stellvertretender Team Manager Brian Holm gab bekannt, dass er seinen schwersten Kampf aufgenommen hat – bei ihm wurde soeben Darmkrebs diagnostiziert.

 

Lasst uns hoffen, dass die Dinge sich zum besseren wenden und dass in den kommenden Wochen sich der Blickpunkt nicht auf Tod und Krankheit richtet, sondern darauf, wer wer welches Rennen gewann und warum.


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum